Mit geprüfter Sicherheit zur schnellen Inbetriebnahme.

Vor der Auslieferung an den Kunden durchläuft jede gefertigte Anlage verschiedene Kontroll- und Abnahmephasen, die den geltenden Normen und festgelegten Anforderungen entsprechen. Alle Prozesse im Unternehmen laufen entsprechend den im internen Qualitätsmanagementhandbuch festgelegten Verfahren ab.

Ziel ist es, Anlagen zu 100% unter Spannung einsatznah zu überprüfen und hierbei alle technischen Möglichkeiten sowie die langjährigen Erfahrungen der Prüfer für das Produkt einzusetzen. Durch einen klimatisierten Kalibrierraum kann höchste Genauigkeit bei der Einstellung garantiert werden. Diese umfangreichen Prüfungen nehmen meistens ca. 10% der Fertigungszeit in Anspruch.

 

Arten der Prüfung

  • Prüfungen bis 1.000 V AC/DC unter Nennspannung.
  • Isolationsmessung und Hochspannungsprüfung (AC/DC bis 5kV/7,5kV).
  • Komplette Verdrahtungsprüfung mit abgesicherten Prüfalgorithmen.
  • Auf Kundenwunsch Funktionstests sowie Funktionsprüfungen mit Prüfsimulatoren über interne Bussysteme (z.B. Profibus DP, Ethercat, Interbus S, CANopen).

Umfangreiche Fertigungsendprüfung von

  • anschlussfertigen Anlagen
  • vorgefertigten Kabelsätzen
  • Leistungselektronik

Bei selbstprojektierten Anlagen wird eine Erstmusterabnahme (Bauartennachweis) durchgeführt, eine elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) wird vorausgesetzt. 

Unsere Stärken

  • umfangreicher Stücknachweis jeder Anlage nach vorgeschriebenen Richtlinien
  • Gewährung höchster Qualität der Produkte
  • klimatisierter Kalibrierraum
  • langjährige Erfahrung der Prüfer
  • regelmäßige Kundenaudits

SAE-Kontakt

Paul-Schäfer-Straße 1
99086 Erfurt

Tel.: +49 361 2224-100
info@sae-erfurt.de

2019 © SAE Schaltanlagenbau Erfurt GmbH
Top