CO2-Einsparung von 172,47 Tonnen beim SAE Schaltanlagenbau Erfurt GmbH

Im Rahmen der Umsetzung einer Energieeffizienzmaßnahme bei der SAE Schaltanlagenbau Erfurt GmbH wurde wie beantragt die Bestandsbeleuchtung in den vier elementar genutzten Raumzonen durch energieeffiziente LED-Technologie ersetzt.

Das Projekt wurde durch den EUROPÄISCHEN FONDS FÜR REGIONALE ENTWICKLUNG finanziell gefördert.  

Die Ausführung wurde durch die Firmen CONPOWER GmbH & Co.KG und Elektro-Stahlbau Buttstädt GmbH übernommen. Die Aufwände für Kabel & Leitungen als auch für die Verlege-systeme konnten in der Umsetzung reduziert werden.

Auf Basis der Berechnung ergibt sich nach Umsetzung der Maßnahme ein energetisches Gesamteinsparpotenzial von 306.341 kWh/a, was einer CO2-Einsparung von 172,47 t/a entspricht. Bei einem Investitionsvolumen von 217.176,05 € und einer prognostizierten Kosteneinsparung von 61.361 €/a ergibt sich eine statische Amortisation von 3,5 Jahren.
Die förderfähigen Kosten betragen 216.325,36 €. 

Zurück

SAE-Kontakt

Paul-Schäfer-Straße 1
99086 Erfurt

Tel.: +49 361 2224-100
info@sae-erfurt.de

2020 © SAE Schaltanlagenbau Erfurt GmbH
Top